Archiv für September 2013

Mixed Content Blocker in Firefox

Seit Version 23 unterstütz der Mozilla Firefox Webbrowser „Mixed Content Blocking“. Dabei handelt es sich um eine ziemlich sinnvolle Schutzfunktion, die zunächst Inhalte blockiert, die eine via SSL / HTTPS aufgerufene Website unverschlüsselt nachzuladen versucht. Wie bei Firefox üblich lässt sich über einen Dialog eine Ausnahme definieren und der geblockte Content wird nach Erlaubnis nachgeladen.

Leider lässt sich bei mir diese Ausnahme-Erlaubnis nicht dauerhaft festhalten. Das führt dazu, dass ich bei jedem Seitenaufruf erneut bestätigen muss, dass es sich bei dem nachzuladenden Inhalt um nichts gefährliches handeln wird. Da bei mir der Firefox wegen mangelhafter Flash-Unterstützung unter Linux und leichten Geschwindigkeitsnachteilen eh nur die zweite Wahl ist, habe ich beschlossen den Mixed-Content-Blocker dauerhaft zu deaktivieren.

Dazu muss lediglich in die Adress-Zeile about:config eingegeben und die dortige Sicherheitsbelehrung akzeptiert werden. Nun muss über die Suchzeile der Schlüssel security.mixed_content.block_active_content auf false gesetzt werden. Fortan ist der Blocker deaktiviert und dem „ungesicherten“ Surfen steht nichts mehr im Wege.