Archiv für April 2012

PaMan – Endlich wieder Macht über die Töne

Durch die ganzen grafischen Streitereien der einzelnen Oberflächen (Unity, Gnome3, Cinnamon, …) sind leider ein paar essentielle Einstellungsmöglichkeiten abhanden gekommen. Unity bietet in seiner Integration in Version 11.10. leider nicht die Möglichkeit die einzelenen vorhandenen Soundkarten zu wechseln und dabei nur in grafischen Oberflächen zu arbeiten. Eben hatte ich zum ersten mal, dass Problem, dass ich den Ton meines Rechners gern über HDMI an einen Fernseher weiter geben wollte. Leider wird die entsprechende Soundkarte in den Audio-Optionen nicht angezeigt, obwohl sie korrekt installiert wurde.

Abhilfe schafft da paman. Da es in den Ubuntu-Paketquellen vorhanden ist lässt es sich ohne weiteres installieren.

sudo apt-get install paman

Nach der Installation findet es sich unter „Multimedia -> PulseAudio Lautstärkerregler“. Hier lässt sich nun wesentlich komfortabler einstellen, was via PulseAudio wo hin geschickt wird. Nach einem Wechsel auf die HDMI-Karte spielte der Fernseher dann auch tadellos.